- Ressourcenaktivierung: Vortrag, Workshop oder Coaching
*
Block_Steine
blockHeaderEditIcon

NINECUBES interpersonal Skills LAB (InterLab)

- Verhalten in anspruchsvollen Situationen automatisieren


Hochleistungsteams, effektive Kommunikation und verlustfreier Informationsfluss sind Match-entscheidende Schlüsselfaktoren auf allen Führungsebenen.

Notfall, Krise, Katastrophe, Hartmut Neusitzer



 

Dieses Training führt in eine fiktive Welt: Havarie im Weltall. Die Teilnehmer müssen das Raumschiff wieder flott kriegen. Dabei begegnen sie ihren Herausforderungen aus dem Berufsalltag:
verteiltes Wissen, Zeitdruck, Informationsflut, unklare Kommunikation, Komplexität, Unvorhersehbares, Prioritäten setzen, Übersicht behalten ...

Das Wegblenden der fachlichen Ebene rückt den Focus auf Verhalten, welches in mehreren Zyklen messbar trainiert wird. Die Teilnehmer verlassen das Training mit erprobten und sofort einsetzbaren Handlungskonzepten. 

Nutzen

Die Teilnehmenden

  • erkennen, analysieren und optimieren persönliche Verhaltensmuster
  • gewinnen Zeit und Kapazität für ihre wichtigsten Aufgaben
  • schärfen ihre Wahrnehmung für maximale Entscheidungsqualität
  • nutzen effizient vorhandene Ressourcen
  • verstehen den Faktor Mensch durch eigenes Erleben
  • schnelle Erfolgserlebnisse führen zu einer steilen Lernkurve
  • kurzes Training mit viel Praxis und hoher Wirkung


Anwendungsbereiche

Besonders dort, wo eine schnelle Ereignisabfolge, fehlerfreie, klare Kommunikation und stressresistente bzw. resiliente Selbststeuerungsfähigkeiten in extremen Belastungssituationen zwingend sind.


Zielgruppen

Überall, wo Menschen miteinander zusammenarbeiten, stärkt interpersonal Skills LAB Führungs- und Teamkompetenzen. Zum Beispiel:

  • Entscheider im Notfall-, Krisen- und Katastrophenmanagement (NKK)
    - Bürgermeister, Brandschutzbeauftragter, Brandschutzhelfer u. v. m.
  • Luft-und Raumfahrttechnik
    - Piloten, Wissenschaftsastronauten
  • Energieversorger, insbesondere Kernkraft
    - verantwortliches Kraftwerkspersonal
  • (Notfall-)Medizin
    - leitende Chef- und Oberärzte
  • Schifffahrt
    - leitende Brückenbesatzung, Kapitäne, 1. Offiziere und Chief-Ingenieure
  • Katastropheneinsatzkräfte, wie Feuerwehr, Polizei, SEK, THW etc.
    - alle Personen, die im High-Risk-Bereich tätig sind
  •  (Groß-)Projekte
    - Projektleitung/-manager

Handlungsempfehlung
besonders für Akteure im NKK-Umfeld
Um das Erlernte nachhaltig im Gehirn zu verankern, sollte nach maximal drei Wochen ein ZRM-Training ausgerichtet werden. Hier werden Dank unterschiedlicher Techniken die neuen Absichten im Gehirn teilweise direkt als Automatismus abgespeichert und sofort „abrufbar“.
siehe auch: objektive Diagnostik, Haltungsziele



interpersonal Skills LAB Zusatzinformationen

  • seit 1998
  • Erkenntnisse u. a. aus Luftfahrt, Feuerwehr und Projektmanagement
  • Wirksamkeitsstudie der Universität Mainz
  • Human Error Messung (Lufthansa/Universität Innsbruck)
  • unbegrenzte methodisch-didaktische Vielfalt
  • flexible Lizenzmodelle
     

Notfall, Krise, Katastrophe, Hartmut Neusitzer



 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail