Ressourcenaktivierung: Vortrag _ Workshop _ Coaching
Block_Steine
blockHeaderEditIcon

Kraftvolle Haltungsziele für Sie und Ihr Team

Der Dreh- und Angelpunkt für Ihren Erfolg
 

Beispiel Notfall- und Katastropheneinsätze:
Die gängige Art der Vorbereitung auf eine Katastrophe oder einen Notfall sind Einsatzpläne, Notfallübungen, Computersimulationen, ein gut eingespielter Krisenstab, Sicherheitstechnik, Sicherheitsvorschriften und vieles mehr.

Haltungsziel, Motto-Ziel, Zürcher Ressourcen Modell, Julius Kuhl, Maja Storch, Hartmut Neusitzer





Fakt
Ein realer Notfall ändert den Verarbeitungsmodus im Gehirn dramatisch. Unter anderem werden Stresshormone ausgeschüttet. Schlimmstenfalls ist nur noch das archaische Notfallprogramm mit „Angriff“, Flucht oder Erstarrung aktiv.

Der „eiserne Wille“, das beste Faktenwissen und überdurchschnittlich viel Training nutzen einem Krisenakteur wenig, wenn er eine zur Aufgabe ungeeignete Haltung hat. Dies kann der Fall sein, wenn der reale Notfall anders verläuft, als zum Beispiel in den Notfallübungen und Simulationen. Die in Übungen gemachten Erfahrungen müssen durch ein neuronal gut entwickeltes und gerade in belastenden Situationen leicht aktivierbares Haltungsziel abgesichert werden.


Meine Handlungsempfehlung für Sie
Allgemeine Haltungsziele sind ein riesiges neuronales Netzwerk mit einer Vielzahl von realistischen Handlungsalternativen. Denn gerade in extrem komplexen wie dynamischen (Not-)Situationen wird es zwangsläufig immer wieder zu kleinen oder großen Misserfolgen und Rückschlägen kommen. Dies kann am Zeitdruck und/oder einem Mangel an Informationen liegen. Ebenfalls kann eine widersprüchlichen Informationslage vorliegen.

Ist das Bild zur Gefahrenlage noch bruchstückhaft, werden dank eines Haltungsziels fehlende Teile im Bruchteil einer Sekunde ergänzt. Mit einer gut entwickelten und aktivierbaren Haltung kann bei Nichterreichen eines (Teil-)Ziels eine andere Handlung abgerufen werden, und zwar ohne weiteres Nachdenken!

  • Überblick  in schwierigen Situationen („Fels in der Brandung“, einen „kühlen Kopf“ bewahren),
  • Optimismus  bei der Krisenbewältigung,
  • Zielfokussierung  als zentrale Aufmerksamkeitsform,
  • Widerstandskraft  bei Misserfolg,
  • Selbstmotivation und Selbstsicherheit, um souverän zu handeln und
    das für die Gesundheit so wichtige
  • Selbstwirksamkeitsgefühl  (= „Ich erlebe mich wirksam, ohne, dass ich dazu jemanden anderen benötige.“).

Darüber hinaus erhöht sich die Zielbindung, mit der Sie auch in schwierigen Situationen souverän „am Ball und auf Kurs bleiben“ - z. B. auf einer Pressekonferenz.

Haltungsziel, Motto-Ziel, Identitätsziel, Zürcher Ressourcen Modell, Workshop, Hartmut Neusitzer, Zielpyramide, Maja Storch
Haltungsziele unterstützen Sie dabei,

  • im entscheidenden Moment stark zu sein,
  • die Fähigkeit zur Selbststeuerung in sich ständig verändernden Situationen mühelos aufrecht zu erhalten,
  • mit sich selbst in Kontakt zu bleiben und
  • Wichtiges von Unwichtigem zu trennen.


Haltungsziele

  • erzeugen erfolgreiches Entscheiden, zieldienliches Handeln und umsichtiges Verhalten in schwierigen Situationen,
  • begünstigen die Fähigkeit, eine Krise resilient zu bewältigen und
  • erleichtern Ihnen, auch tragische Ereignisse und/oder fatale Fehlentscheidungen zu verarbeiten, um daraus zu lernen.Motto-Ziel, Team, Haltungsziel, Teamentwicklung, Teamspirit, Identitätsziel, Hartmut Neusitzer, Zürcher Ressourcenmodell, Erfolg




 










Fazit

In meinem Selbstmanagement-Training entwickeln Sie ein zu Ihrer Aufgabe stimmiges Haltung
sziel. Auf Ihre Persönlichkeit abgestimmt erlernen Sie hocheffektive und wissenschaftlich fundierte Instrumente und Techniken. Diese werden Sie in einer Belastungssituation „aus dem Stand“ anwenden können.

Das Heil unserer Welt besteht nicht in neuen Maßnahmen,
sondern in neuen Gesinnungen (sprich: Haltungen).

Albert Schweitzer (1875 - 1965)

Mit einem gut entwickelten Haltungsziel gelingt Ihnen die erfolgreiche Bewältigung einer belastenden Situation und die schnelle Erholung danach.

Weiterhin werden Sie selbstverantwortlich dafür Sorge tragen, dass dieses Wissen fest im Gehirn verankert bleibt.





 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*