- Ressourcenaktivierung: Vortrag, Workshop oder Coaching
Block_Steine
blockHeaderEditIcon

Selbststeuerung

- Selbstgesteuert über sich hinauswachsen


Was macht eine "gestandene" Persönlichkeit aus?

Was sind die entscheidenden persönlichen Kompetenzen?

Zwei Aspekte sind besonders wichtig:

Erstens,
dass jemand seine Absichten und Ziele im Großen und Ganzen verwirklichen kann. Im Alltag nennen wir so jemanden "willensstark".

Zweitens
gehört zu einer gestandenen oder gereiften Persönlichkeit, dass sie Absichten und Ziele formuliert, mit denen sie sich identifiziert und die mit ihren eigenen Bedürfnissen und Werten, aber auch mit den Bedürfnissen und Werten ihrer sozialen Umgebung (Familie, Freunde, Kunden, Kollegen, Arbeitgeber, Mitarbeiter, Führungskräfte) abgeglichen sind. Das ist gemeint, wenn wir sagen, ein Mensch weiß was er will, ist hierbei
selbstkongruent und authentisch.

Das Gegenteil von Selbstkongruenz ist Entfremdung. Entfremdung ist durch die Verfolgung von Zielen charakterisiert, die nicht zum eigenen Selbst, also nicht zu den eigenen Bedürfnissen, Werten und Lebenserfahrungen passen.

Doch wie handeln Menschen, wenn sie vor einer schwierigen Aufgabe stehen? Wie planvoll gehen sie zunächst an die Aufgabe heran? Mancher Mensch legt (immer) sofort (und ohne Planung) los – er wird umgangssprachlich dann häufig „der liebevolle Chaot“ genannt. Auf der anderen Seite kommen manche Menschen vor lauter Planerei ins Grübeln und geben schließlich auf.



 


Handlungsempfehlung für Sie

  • Analyse Ihrer Selbststeuerungs-Kompetenzen
  • Ressourcenaktivierung mit dem Zürcher Ressourcen Modell

Ihre zentralen Selbststeuerungskompetenzen sind:

Selbststeuerung, Hartmut Neusitzer, Ressourcencoach

  • Selbstberuhigungskompetenz
  • positive Selbstmotivierung
  • Willensbahnung
  • Planungsfähigkeit
  • Konzentrationsstärke
  • Absichten umsetzen (Willensstärke)
  • Selbstbestimmung
  • Selbstzugang
  • Misserfolgsbewältigung und
  • Handlungsorientierung

Weiterhin ermittelt der Test den Grad Ihrer Alltagsbelastungen im Verhältnis zu Ihren Selbststeuerungskompetenzen.

Das Osnabrücker Assessment-System EOS zerlegt die Selbststeuerung in bis zu 40 Funktionskomponenten. Im Unterschied zu klassischen Persönlichkeitstests beschränkt sich das EOS nicht auf pauschale Aussagen über die ,Willenskraft' oder subjektive Kontrollerwartungen (z. B. Selbstwirksamkeit), sondern es wird eine Mikroanalyse der Selbststeuerung durchgeführt, die gerade diejenigen Funktionen ermittelt, bei denen die betreffende Person Ihre größten Entwicklungschancen hat. Beratungs- und Trainingsmaßnahmen können dann stärker auf die individuelle Persönlichkeit abgestimmt werden, sodass raschere und nachhaltigere Fortschritte als mit der konventionellen Diagnostik (oder gar ohne Diagnostik) erzielt werden.

 

Im Anschluss erhalten Sie ein Glossar mit umfangreichen Erklärungen zu den einzelnen Skalen und Anregungen, wie Sie Ihre Selbststeuerungskompetenzen noch weiter trainieren können. In dieses Glossar ist eine Profilgrafik mit Ihren individuellen Testergebnissen eingefügt. Die Testdurchführung kostet brutto 20 Euro.

Zugang zum Online-Selbststeuerungstest erhalten Sie hier.

Gern stehe ich Ihnen bei Verständnisfragen zu Ihren Ergebnissen zur Verfügung.

Siehe auch Persönlichkeitsdiagnostik, persönliche Intelligenz, PSI-Theorie, Zürcher Ressourcen Modell, Workshopthemen, Erstreaktion, Zweitreaktion



Kontakt





 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*